Team

Das Herzstück von queer@school sind die ehrenamtlich engagierten Menschen. Ohne sie wäre das Projekt nicht existent. Hier ein Text von ihnen an euch:

Hallo!

Habt ihr in eurem Alltag schon mal Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung und/ oder Geschlechtsidentität erfahren?

Wir haben uns entschlossen, dieses Problem anzugehen und besuchen darum regelmäßig Schulen, um Workshops zu diesem Thema anzubieten. Aber wer sind wir?

queer@school ist eine Gruppe, die aus verschiedenen Menschen besteht – Manche von uns gehen zur Schule, während andere die Uni besuchen, eine Ausbildung oder etwas ganz anderes machen. Jede*r von uns erfährt im eigenen Umfeld unterschiedliche Formen von Diskriminierung und Privilegierung. Einiges verbindet uns jedoch. Wir sind alle jung und haben Bock auf Gleichberechtigung.

Deshalb finden wir uns jede Woche aufs Neue zusammen und sprechen gemeinsam darüber, wie wir junge Menschen sensibilisieren und empowern können. Dabei legen wir den Fokus auf Homo- und Trans*feindlichkeit, denken aber gleichzeitig intersektional – versuchen also, auch andere Formen von Diskriminierung zu betrachten. Über all das gehen wir dann in Workshop mit euch ins Gespräch.

Durch die Arbeit bei queer@school wirken wir nicht nur Diskriminierung entgegen, sondern haben auch jede Menge Spaß gemeinsam.

DSC08842

 

 

 

 

 

Das ehrenamtlich arbeitende Team wird von zwei pädagogischen Fachkräften begleitet:

Dome Ravina

Seit August 2017 arbeite ich in der Projektassistenz bei queer@school. Davor habe ich viel an der Uni in Forschungsassistenz gearbeitet. Ich studiere den Master in Gender Studies und bin Magister in Internationale Entwicklung.

Falls du Fragen, Kommentare und/oder Wünsche hast rund um queer@school, kannst du mir gerne eine E-Mail schreiben. Darüber hinaus, bin ich für die Terminkoordination zuständig.

E-Mail: dome [punkt] ravina {at} lambda-bb [punkt] de

Sannik Ben Dehler

Seit April 2013 arbeite ich bei Lambda.  Ich habe die Ehre queer@school als Projektreferent mit all den wunderbaren Ehrenamtlichen zu koordinieren. Vor meinen Tätigkeiten bei lambda habe ich Soziale Arbeit und Gender Studies studiert und in mehreren Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen gearbeitet.

Wenn du irgendwelche Fragen hast oder mal darüber quatschen, wie es gerade so in der Schule läuft und gemeinsam überlegen magst, ob wir von queer@school für dich was machen können, melde dich gerne bei mir.

Email: sannik-ben [punkt] dehler {at} lambda-bb [punkt] de

 

 


Du magst noch mehr erfahren? Hast Interesse an einer Mitarbeit beim Projekt queer@school? Oder willst einfach kurz “Hallo” sagen und Dich auch mal eben vorstellen? Dann schreib uns eine Mail oder kontaktiere uns auf Facebook. :)